Open Site Navigation

Generell

Wann findet das Anura Festival statt?


Das Anura Festival findet Corona-bedingt in drei Phasen statt
1. Freitag, 30.07. 18:00 Uhr - Samstag, 31.07 9:00 Uhr
2. Samstag, 31.07 12:00 Uhr - Sonntag, 01.08 10:00 Uhr
3. Sonntag, 01.08 12:00 Uhr - 22:00 Uhr




Wie viel kostet das Anura Festival?


Tickets lassen sich entweder für die einzelnen Phasen oder das gesamte Wochenende buchen. Tickets für Einzelphasen kosten 18€, ein Ticket für das gesamte Wochenende 30€.




Wer organisiert das Anura Festival?


Die Organisation des Anura Festival geschieht in Kooperation zwischen den Berliner Kollektiven Art | Dicction, fhainest, Dies | Das und DIT KLINGT JUT.




Es ist doch Corona, dürft ihr überhaupt ein Event machen?


Wir bewegen uns mit dem Anura Festival innerhalb der aktuell geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz und arbeiten natürlich mit einem umfassenden Hygienekonzept.




Was ist das Anura Festival?


Das Anura Festival ist ein 3-tägiges Festival mit zwei Bühnen, Workshops, Kunst und kulinarischer Versorgung.




Wo findet das Anura Festival statt?


Das Anura Festival findet auf dem wunderschönen Haselhorst13 Gelände statt. Haselhorst H13 Am Juliusturm 13 13599 Berlin Um zur Location auf Google Maps zu gelangen, klicke einfach auf die Karte:





Ticketing

Wann und wo kann ich mir ein Ticket kaufen?


Die Tickets werden in Kürze hier auf der Webseite sowie auf Eventbrite kaufbar sein!




Was für Ticketarten gibt es?


Tagesticket: Kostet jeweils 18€ und gilt für einen der drei Tage 1. Freitag, 30.07. 18:00 Uhr - Samstag, 31.07 9:00 Uhr 2. Samstag, 31.07 12:00 Uhr - Sonntag, 01.08 10:00 Uhr 3. Sonntag, 01.08 12:00 Uhr - 22:00 Uhr Wochenendticket: Kostet 30€ und gilt für alle drei Tage




Kann ich mein Ticket weiterverkaufen?


Nein, da alle Tickets personalisiert sind und auch sein müssen, um mit geltenden Hygienevorschriften konform zu sein.




Wie kann ich mein Ticket stornieren?


Eine Stornierung von einem bereits gekauften Ticket ist leider nicht möglich.





Hygienekonzept

Wie sieht euer Hygienekonzept für Besucher*innen aus?


Im Moment sieht es so aus, dass wir unter folgenden Regeln öffnen können:

  • Bringt unbedingt euren TAGESAKTUELLEN Corona-Test mit!
  • Für vollständig Geimpfte oder Genese, bringt bitte die entsprechenden Bescheinigungen mit. Unterlagen, die älter als 6 Monate sind, sind NICHT gültig.
  • Die Registrierung mit der Luca App ist am Eingang erforderlich!
  • Bitte trage Deine FFP2-Maske am Eingang, in den Warteschlangen und überall dort wo du keine 1,5m Abstand zu anderen Personen halten kannst!
  • BITTE BRINGE DEINEN AUSWEIS MIT! Wenn Du deinen Reisepass mitbringst, BITTE BRINGE DEINE MELDEBESCHEINIGUNG mit!




Kann ich auch einen Selbsttest machen?


Nein, du brauchst ein offizielles Dokument.




Wann muss ich eine Maske tragen?


Am Eingang und in den Warteschlangen. Sollte es auf den Floors zu voll werden, muss du ebenfalls eine Maske tragen!




Wo ist das näheste COVID Schnelltestzentrum?


Nur 10 Minuten entfernt vom H13 findest du ein mobiles COVID Schnelltestzentrum direkt bei McFIT: Am Juliusturm 19 13599 Berlin





Food & Drinks

Kann ich vor Ort Getränke kaufen?


An zwei Bars und einer Sektbar versorgen wir euch mit Getränken.




Kann ich eigene Getränke mitbringen?


Eigene Getränke sind leider nicht gestattet.




Gibt es auch etwas zu essen?


Zwei Foodtrucks verwöhnen euch mit Mexikanischen Spezialitäten und Pizza.




Gibt es auch veganes und glutenfreies Essen?


Ja.




Kann ich auch eigenes Essen mitbringen?


Ja.





Awareness

Was bedeutet Awareness auf eurem Event?


Awareness-Arbeit zielt darauf ab, dass sich alle Anwesenden, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder sozialem Status, so wohl wie möglich fühlen und die Möglichkeit erhalten, bei Grenzüberschreitungen wieder konkrete Handlungsmacht zu erlangen. Um unser Festival als Raum für alle so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir ein Awareness-Team im Einsatz, das für Betroffene von etwaigen Angriffen erreichbar sind. Ab wann sich eine Person "sicher" oder "unsicher" fühlt, liegt im Ermessen der Betroffenen. Dies eröffnet allen Anwesenden einen Raum, in dem sie sowohl ihre eigenen als auch die unterschiedlichen Grenzen der anderen wahrnehmen, reflektieren und respektieren können. Diese Art des Umgangs mit Grenzüberschreitungen (z. B. sexuelle Belästigung oder rassistische Äußerungen) kann Machtstrukturen und Ungleichheiten innerhalb der Gesellschaft aufzeigen. Wir sind immer für dich da und tun alles dafür, dass du dich auf unserem Festival sorgenfrei bewegen kannst. Die Hauptsache ist, dass du entscheidest, welche Schritte wir als nächstes unternehmen und was für dich gut ist. Wir werden versuchen, Sie mit verschiedenen Angeboten und Möglichkeiten zu unterstützen. Im Rahmen der Awareness-Arbeit leistet das Awareness-Team vor Ort Unterstützungsarbeit für die von Grenzübertritten Betroffenen.
Das Konzept bietet einen Ansatz, um Team und Besucher für ein gewaltfreies Miteinander zu sensibilisieren und gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen zu ermöglichen.




Wie erkenne ich das Awareness Team?


Das Awareness Team wird klar und einheitlich erkennbar sein - wie genau, entscheiden wir innerhalb der nächsten Tage. Du kannst dich selbstverständlich auch an unser Personal wenden, die dir weiterhelfen werden und dich im Zweifelsfall mit dem Awareness Team in Kontakt bringen können!




Gibt es eine spezielle Awareness Area?


Ja, wir haben eine abgetrennte Awareness Area, in der sich Menschen zurückziehen können und professionell betreut werden.





Sonstiges

Gibt es Parkplätze vor Ort?


Auf oder direkt am Gelände können wir leider keine Parkplätze zur Verfügung stellen. In der direkten Umgebung solltest du jedoch problemlos einen Platz zum parken finden.




Darf ich Fotos & Videos machen?


Unser Festival soll ein freier Raums des ungestörten Genusses und Austausches werden. Wir werden zwar keine Handykameras abkleben, bitten euch aber eindringlich darum keine Aufnahmen zu machen.




Werden von Veranstalterseite aus Aufnahmen gemacht?


Wir werden während des Festival für ein Aftermovie vereinzelt Aufnahmen machen. Dabei achten wir natürlich genau darauf, dezent zu filmen und keine Gesichter erkennbar zu machen.





Frequently Asked Questions

(and answers)